Parador Casa da Ínsua (Portugal)

Das Hotel Casa da Ínsua, ca. 25 km von der Stadt Viseu entfernt, befindet sich mitten in Portugal und ist ein barockes Landhaus, das im 18. Jh. von Luis de Alburquerque de Mello Pereira y Cáceres erbaut wurde.

Das Wesen des Gründers ist in den romantischen Gartenanlagen, der Architektur und der Innenausstattung bis heute erhalten. Casa da Ínsua ermöglicht dem Gast einen privilegierten Zugang zu repräsentativen Objekten aus den letzten drei Jahrhunderten aus der brasilianischen Tropenlandschaft, im Besonderen viele verschiedene Tier- und Pflanzenarten.

Die Übernachtungsgäste haben Zutritt zu einer ehemaligen Schmiede, in der alle in damaliger Zeit benutzten  Gegenstände vollständig erhalten sind. Das mit 35 herrschaftlichen Zimmern, einschließlich neun Suiten und fünf Apartments, ausgestattete Hotel hält für seine Gäste darüber hinaus einen Lesesaal, Spiele, zwei Swimmingpools in den Außenanlagen, einen Fitnessraum, eine Kapelle sowie einen Weinkeller für Weinproben sowie einen Speiseraum  zur Verkostung regionaler Lebensmittel in überlieferter Zubereitung bereit. 

What our Amigos think