Parador de Alcalá de Henares

Colegios, 8 28801 Alcalá de Henares Madrid
In der Stadt, in der schon die Wiege von Cervantes stand, atmet man in jedem Winkel Kultur und Kunst ein. Hier steht der Parador de Alcalá, der in einem ehemaligen Kloster, dem „Colegio Mayor de San Jerónimo“ und der alten Studentenburse aus dem 17. Jahrhundert untergebracht ist. Dieses Übermaß an Geschichte lastet jedoch nicht schwer auf dem Gast, denn im Hotel verbinden sich Tradition und Avantgarde auf perfekte Weise. Die Gestaltung des Interieurs ist modern mit einem exquisiten, minimalistischen und außergewöhnlich eleganten Design. Der angebotene Service ist hervorragend. Neben den in allen Paradores bestehenden Dienstleistungen, stehen den Gästen ein Spa, ein Bussiness-Center, Tagungsräume sowie zwölf Konferenzräume zur Verfügung. Nur 26 km von Madrid und 20 km vom internationalen Flughafen Barajas und den Messehallen IFEMA und in einer Entfernung von lediglich 2 km vom Bahnhof, besitzt der Parador mit seiner Lage in dieser Kulturerbestadt eine seiner besten Karten.

Der Parador de Alcalá bietet eine äußerst günstige Lage für den Kongress-Tourismus und Veranstaltungen, aber auch für einen Besuch der Stadt. Alcalá de Henares ist weit davon entfernt, nur eine Schlafstadt für das nahe gelegene und quirlige Madrid zu sein. Auf den gepflasterten Steinstraßen der Altstadt werden Sie den Charme der Geschichte neu entdecken, die diese Universitätsstadt birgt. Es ist die Literaturstadt par excellence – hier wurde Cervantes geboren und es lebten hier Francisco Quevedo, Lope de Vega, Calderón de la Barca, Tirso de Molina und San Juan de la Cruz -  einige der Genies der spanischen Renaissance.

Alcalá bietet ein hochinteressantes Angebot an Sehenswürdigkeiten. Zu besichtigen sind die Hauptstraße, die „Calle Mayor“, die Kathedrale, die Universität sowie der Palast des Erzbischofs, die zweifellos eine Besichtigung verlangen.  Sie sollten sich auch keinesfalls das wunderschöne Theater, das „Teatro Paraninfo“, in dem der berühmte „Cervantes“- Literaturpreis verliehen wird, sowie die zahlreichen historischen Gebäude entgehen lassen. Einen besonderen Zauber bieten die vielen Storchennester, durch die das Stadtbild geprägt wird. Wenn Sie einmal im Parador de Alcalá übernachtet haben, werden Sie gleich den Störchen, in diese wunderbare Stadt wiederkehren.

What our Amigos think

Bild des Benutzers 13773684
NORBERT
22/03/2017
10

Great place to stay