Parador de Arcos de la Frontera

Wenn Sie eine besondere Vorliebe für die einzigartigen Dörfer Spaniens und seine Gastronomie, den Naturtourismus, für Schlösser und guten Wein hegen, dann wird Ihnen der Parador de Arcos de la Frontera besonders gut gefallen. Es ist ein Aussichtspunkt auf den Fluss Guadalete; das Hotel ist in der ehemaligen „Casa del Corregidor“ untergebracht, an einem privilegierten Standort mit Blick auf die wunderschöne Ortschaft in der Region Cádiz. Seine idyllische Lage lässt das Hotel zu einer der besten Möglichkeiten werden, das Freizeitangebot von Arcos de la Frontera, eine der meistbesuchten Städte in der Provinz, zu nutzen. Arcos de la Frontera ist Ausgangspunkt für die Route der weißen Dörfer (Pueblos Blancos). Die Reise führt durch kleine Ortschaften von Cádiz und Málaga, die sich mit ihren malerischen weißen Häusern auf den Bergen erstrecken. Von hier aus kann man auch zu den verschiedenen Weinrouten aufbrechen. Es ist ferner ein optimales Reiseziel für Kinder, die den Schulbauernhof Buena Vista, die Straußenzucht Arepa und das Gestüt in Arcos besuchen können.

Arcos wird Sie mit seinen weißen Häuschen verblüffen, die sich wie die Teile eines Puzzles auf dem Gipfel und den Hängen eines roten Felsens ineinander fügen. Von hier aus gelangt man in kurzer Zeit von den Ufern des Guadalete bis in eine Höhe von fast 200 m zum Fuße des wunderschönen Herzogspalast, des „Castillo de los Duques“, der sich in schwindelnder Höhe über dem Fluss erhebt und ein herrliches Panorama bietet. Kleine, steile Gässchen mit Kopfsteinpflaster führen in die Altstadt des Ortes, die zur nationalen historisch-künstlerischen Stadtanlage erklärt wurde und als eine der schönsten Ortschaften Andalusiens gilt. Besichtigt werden sollten unbedingt die Kirchen San Pedro und Santa María de la Asunción, die beide aus dem 15. Jahrhundert stammen.

Die Gegend ist berühmt für ihren Weinanbau. Ein Besuch der Weinkellereien und der Weinberge ist ein unbedingtes Muss – probieren Sie dabei auch die köstlichen Weine. Wenn Sie ein begeisterter Sportler sind und vor allem Abenteuersportarten Ihr Interesse wecken, sollten Sie wissen, dass in der Umgebung  des Ortes Höhlenbesichtigungen, Wanderungen, Schluchtenabfahrten, Freiflüge, Gleitschirmfliegen und Radtouren angeboten werden. Auch ein Ausflug zum See von Arcos, auf dem Kanus und Segelboote sich mit den Vögeln, die hier überwintern, das Gelände teilen, ist eine großartige Idee.

In Arcos de la Frontera werden Sie neben der Harmonie und Stille eines Dorfes, in dem die Bewohner im Schatten ihrer Häuser die Mittagshitze verbringen, die Abwechslung eines einzigartigen Reisezieles erleben, das Ihren Aufenthalt in unserem Parador zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.

What our Amigos think

Bild des Benutzers 12688917
GERHARD
07/09/2017
10

Abenteuerliche Zufahrt zum Parador, sehr enge Passagen.
Tolle Lage am Abhang.
Parkmöglickeit vor dem Parador auf öffentlichem Parkplatz (kostenpflichtig)
Fahrzeug-Vandalismus!