Parador de Pontevedra

Mitten in der Altstadt der großartigen Ortschaft Pontevedra befindet sich der Parador, die ehemalige Residenz der Grafen von Maceda. Hier empfängt den Besucher zuerst eine herrschaftliche Steintreppe, die zu den gemütlichen Gästezimmern führt. Das Gebäude, das mit Antiquitäten und klassischen, sehr wertvollen Möbeln eingerichtet ist, verbindet einen glanzvollen und edlen Einrichtungsstil mit Referenzen auf das Landleben. Die Umgebung lädt zum Besuch der Strände und Buchten sowie zur Degustation der köstlichen Meeresfrüchte und der ausgezeichneten Weine ein.

Ein Spaziergang durch die elegante und gepflegte, größtenteils verkehrsberuhigte Altstadt von Pontevedra ist ein absolutes Muss. Hier sollten Sie der Basilika Santa María la Mayor, einer Kostbarkeit aus der Gotik, sowie der Kirche Virgen Peregrina, einer Kapelle, deren Grundriss in Form einer Jakobsmuschel gestaltet ist und die nachts eine wunderschöne Beleuchtung besitzt, unbedingt einen Besuch abstatten. Auch das Museum von Pontevedra lohnt sich. Seine Sammlung ist auf fünf verschiedenen Gebäude verteilt, das Kloster Santo Domingo, den Sarmiento-Palast und die Herrenhäuser Castro Monteagudo, García Flórez und Fernández López.

Nur wenige Kilometer außerhalb der Stadt geht die Flussmündung der Rías Baixas in den Atlantik über. Hierlassen sich fantastische Sonnenuntergänge an Orten wie der Insel A Toxa, Stadtstränden wie dem Silgar in Sanxenxo oder an unendlichen goldenen Sandbanken wie der A Lanzada genießen.

What our Amigos think

Bild des Benutzers 13656814
13656814
02/07/2014
10

Ganz herzliches Personal. Liebenswürdig und effizient. Kleiner, schnuckeliger Parador.