#Das tolle Reiseprogramm von Paradores: Ein dreitägiger Kurzurlaub in Cruz de Tejeda

Der zwischen zwei Naturräumen auf der Insel des Landschaftsparks Nublo und dem Naturschutzgebiet Cumbres  liegende Parador de Cruz de Tejeda ist der perfekte Ort zum Übernachten, um die Naturschönheiten von Palmas de Gran Canaria zu entdecken. In 1500 m Höhe, mitten auf der Insel, bietet sich dieses Hotel mit einem harmonisch in die Natur eingefügten Spa optimal als Ausgangspunkt für die Erkundung der Geheimnisse dieses Reiseziels an.

Gran Canaria ist ein Weltbiosphärenreservat, ein Naturparadies, in dem sich der Besuch jederzeit lohnt. Auf geht die Reise!

Parador de Cruz de Tejeda Islas Canarias

1. Tag: Naturparks, Naturparks und mehr Naturparks

Es wird schwierig sein, nur einen auszuwählen und deshalb erhalten Sie hier eine Übersicht über die interessantesten Naturparks, die Sie bei einem Aufenthalt in a Cruz de Tejeda aufsuchen können. Notieren Sie!

Vistas desde Parador Tejeda Hotel Islas Canarias

  • Pinar de Tamadaba
  • Der Landschaftspark del Nublo (neben dem Parador)
  • Das vollständige Naturreservat Barranco Oscuro
  • Roque Nublo und Roque Bentayga
  • Die Caldera de Bandama, ein 200 m langer Abstieg bis zum Grund des Kraters
  • Los Tilos de Moya

Übrigens - nach einem so intensiven Tag sollten Sie sich selbst eine Hommage im Restaurant des Paradores gönnen mit einem zartem Ziegenbraten mit Mandeln, Kresseeintopf, Kaninchen in Tomatensauce, Kartoffeln „Papas arrugadas“ und Saucen, Baisers sowie Käse aus Tejeda – diese köstlichen Gerichte lassen diesen Tag einfach unvergesslich ausklingen.

 

2. Tag: Museen und Heilpflanzen in Tejeda

In der Gegend befinden sich mehrere Museen, von denen hier die erwähnt werden, die sich in der Umgebung des Paradores befinden. Dazu gehören die Cuevas del Rey, das Skulpturenmuseum Abraham Cárdenas, das Museum über das Brauchtum Tejedas. Dort werden dem Besucher auf unterhaltsame und interaktive Weise die Bräuche und Traditionen der Gemeinde, beispielsweise Landwirtschaft und Viehzucht, nahe gebracht, das Museum Tres Cruces, in dem frühere handwerkliche Geräte, z. B. für die Feldarbeit ausgestellt sind; das Museum zeigt Präsentationen typischer Inselarbeiten. Ein weiterer Tipp besteht darin, das Heilpflanzenzentrum aufzusuchen; es bietet einen Einblick in die Nutzung der verschiedenen, in der Region wachsenden Heilpflanzen und Kräuter, denn nicht umsonst befinden wir uns hier in einem Weltbiosphärenreservat! 

Nutzen Sie den Nachmittag, um sich im Spa des Paradors verwöhnen zu lassen, in seinem Schwimmbad, das sich wunderbar in die Umgebung einfügt. Es lassen sich beinahe die Bäume berühren - genießen Sie die direkte Verbindung zur Natur.

Spa Parador de Cruz de Tejeda Islas Canarias

Eine weitere Empfehlung lautet: Setzen Sie sich abends auf die Terrasse des Paradors und widmen Sie der Betrachtung des Himmel ein wenig Zeit, denn die völlige Abwesenheit von nächtlicher Beleuchtung auf den Kanarischen Inseln macht aus diesen einen der bestgeeigneten Orte weltweit für die nächtliche Beobachtung der Sterne.

3. Tag: Ein Bad in Maspalomas und der Strand Playa del Inglés

Der bekannteste Strand der Insel, Maspalomas, ist vielleicht der perfekte Platz, um sich zu sonnen und im Atlantischen Ozean zu baden. Sie sollten sich diesen Genuss unbedingt gönnen und einen Tag für das Strandleben am Playa del Inglés einplanen.

 

Buchen Sie jetzt im Parador de Cruz de Tejeda

Wie man hinkommt: Der Parador de Cruz de Tejeda liegt zwischen zwei Naturräumen auf der Insel, dem Landschaftspark Nublo und dem Naturschutzgebiet Cumbres.

Cruz de Tejeda ist 34 km von Palmas de Gran Canaria über die Landstraße GC15/C811, die durch San Mateo führt, und 45 km von Playa del Inglés entfernt.