#Das tolle Reiseprogramm von Paradores: Ein dreitägiger Kurzurlaub in Limpias

Es gibt Reisende, die den Norden mit seinen grünen Landschaften und kleinen Städten, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, bevorzugen. Orte, die kleine Wunder verbergen und nur darauf warten, entdeckt zu werden, Plätze für Reisende, die nach ganz besonderen Übernachtungen suchen. Gehören Sie zu diesen Reisenden? Dann erwarten wir Sie im Parador de Limpias, in einem Gebäude aus dem vergangenen Jahrhundert mit einem hübschen Garten, umgeben von Bäumen, die zur Erholung einladen.

Parador de Limpias 
 

Natürlich besteht an diesem Urlaubsziel nicht alles aus Entspannung und Erholung, denn in der Gegend gibt es viele interessante Ausflugsziele. Wir helfen Ihnen mit diesem speziell für Sie ausgearbeitet Programm, diese leicht zu finden. Auf geht‘s nach Limpias!

 
1. Tag: Die Geschichte der Seefahrer 

Wussten Sie, dass Limpias einen Hafen besitzt? Ja, es hat einen Hafen und ein Schifffahrtsmuseum, dessen Besuch unbedingt lohnt. Der Besucher wird von der Vielzahl der Dinge, die den Lauf der Geschichte überdauerten, überrascht sein. Anhand dieser Zeugnisse wird die Geschichte einer Gemeinde geschrieben, in deren Vergangenheit der Hafen der wichtigste Wirtschaftssektor war. Heute trägt die Flussmündung den gleichen Namen wie die Ortschaft. Sie ist ein sehr hübscher Platz, an dem sich Landschaft und Besichtigungen wunderbar verbinden.

 
Nach einem perfekten Tag sollten Sie ein Abendessen im Restaurant des Paradors kosten. Die Speisekarte bietet ein breitgefächertes Angebot typischer Gerichte mit Lebensmitteln aus der Region und natürlich viel frischem Fisch direkt aus dem Meer.
Parador de Limpias
 

2. Tag: Eine Spritztour an die Küste

 
Ein Bad im Kantabrischen Meer ist ein Erlebnis, das wir Ihnen unbedingt empfehlen. Es kann sein, dass das Wasser je nach Reisezeitpunkt eher etwas frisch ist, aber Sie sollten sich dieses Bad keinesfalls entgehen lassen. Achten Sie auf die Flaggen am Strand und wenn Sie sich nicht sicher fühlen, gehen Sie nicht zu weit ins Wasser. Wenige Kilometer im Norden von Limpias liegen die Gemeindebezirke Laredo und ein wenig weiter westlich Santoña. Beide Orte eignen sich perfekt für einen kurzen Strandausflug. Halten Sie Ihre Badesachen für einen Tag am Strand bereit
 
Wenn Sie Sandstrände nicht sehr mögen, denken Sie daran, dass der Parador einen Swimmingpool für seine Gäste bereithält, so dass Sie nicht aufs Schwimmen verzichten müssen.
 
 
3. Tag: Von Höhlenmalerei und Landschaften
 
Der ganze Norden Spaniens ist praktisch ein grünes Gemälde mit einzigartigen Landschaften. Darüber hinaus besitzt er einen der Schätze, von denen Experten und Besucher aus aller Welt fasziniert angezogen werden – Höhlen, in denen Höhlenmalereien erhalten sind und uns heute von den Ursprüngen der Menschheitsentwicklung erzählen und wie der Mensch vor tausenden Jahren lebt. Suchen Sie deshalb unbedingt die Höhlen Cueva de Covalanas und Cueva de Cullalvera auf.
 
Nach dieser Zeitreise nehmen Sie sich etwas Auszeit an der frischen Luft der Naturparks in der Umgebung des Paradors de Limpias, beispielsweise in Santoña, Victoria y Joyel, Armñón oder in Collados del Asón
 
 Parador de Limpias
 
 
Wenn Sie sich entschieden haben, diese Gegend zu entdecken, können Sie jetzt Ihren Aufenthalt buchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. (Übrigens möchten wir nicht vergessen, darauf hinzuweisen, dass in diesem Parador ein Gespenst wohnen soll. Wenn Sie also nächtliches Klavierspiel hören sollten, seien Sie unbesorgt, es handelt sich nur um Margarita, eine junge charmanten Dame, die vor langer Zeit hier lebte.) 

Ich möchte zum Parador de Limpias reisen

Hier eine Karte zur Orientierung in der Gegend: