#Das tolle Reiseprogramm von Paradores: Ein dreitägiger Kurzurlaub in Soria

Soria ist eines dieser nur Wenigen bekannten Reiseziele in Spanien. Wer sich jedoch zu einer Reise in diese Stadt aufmacht, wird von den vielen Plätzen beeindruckt sein. Hier ist für jeden Geschmack und Reisenden das Richtige dabei. Nur etwa zwei gute Stunden von Madrid entfernt liegt diese Stadt, die enorm viel Geschichte, Sehenswürdigkeiten, Kultur und Gastronomie zu bieten hat und die Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten. Beginnen wir mit unserem Rundgang?

Als Ausgangsort für eine Rundreise durch die Provinz bietet sich eine Übernachtung im Parador de Soria an. Das Hotel ist in einem modernen Gebäude auf dem Gipfel eines kleinen, dicht bewaldeten Berges, an dessen Fuße sich der Duero schlängelt, untergebracht - größere Naturschönheiten sind kaum möglich. Mit Sicherheit kann behauptet werden, dass vom Parador auf die schönsten Ausblicke auf die Gegend gegeben sind. Die Sonnenuntergänge von unserer Terrasse sollten Sie sich deshalb keinesfalls entgehen lassen!

Parador de Soria vistas

Das Hotel besitzt neben Stellplätzen für Ihr Fahrzeug auch eine Ladestelle für Elektroautos.

1. Tag: Ein Rundgang durch die Stadt der Dichter

Den Ankunftstag können Sie für etwas Tourismus in der Stadt der Dichter nutzen. Antonio Machado, dessen Name der Parador de Soria trägt, Bécquer und Gerardo Diego sind nur einige der berühmten Schriftsteller, die die Region Soria hervorbrachte und die das Werk der Schriftsteller auf vielfältige Weise prägte.

Was es in der Stadt zu sehen gibt?

  • Lassen Sie sich keinesfalls die Kirche Santo Domingo entgehen. Das Bauwerk wurde im 16. Jh. auf den Grundfesten eines vorherigen, aus dem 12. Jh. stammenden Sakralbaus errichtet.
  • Besichtigen Sie die spätromanische Kirche San Juan de Rabanera
  • Ein absolutes Muss ist das Numantinische Museum in San Juan de Duero
  • Die Stadtmauer und das Schloss von Soria
  • Die Casa de los Poetas das Museumshaus der Dichter in Soria. Hier werden Ausstellungsstücke und wichtige Angaben über die Dichter ausgestellt, die die Stadt Soria in ihren Werken beschrieben.
  • Wenn Sie sich für typische Märkte interessieren, dann besuchen Sie den am Plaza Bernardo Robles stehenden Mercado de Abastos. Hier können Sie hochwertige regionale Spezialitäten erwerben und auch zu Hause noch den Geschmack dieser Region genießen.

Den Stadtrundgang können Sie am besten mit einem Abendessen im Parador beschließen und gleichzeitig den herrlichen Ausblick aus dem Restaurant genießen, während Sie Kräfte für den zweiten Tag Ihrer Kurzreisen sammeln. Bestellen Sie unbedingt einige der kulinarischen Köstlichkeiten wie das Pfannengericht Sorias, cremigen Reis mit Hasenbraten und Pilzen, entbeintes und gepresstes Spanferkel – das von den Gästen zum Stargericht des Paradors gekürt wurde – oder innovative Zubereitungen wie die Fasanenpasteteaisán. 

2. Tag: Die Natur in ihrem Reinzustand

Die Provinz Soria bietet großartige Plätze in der Natur, die sich optimal für Tagesausflüge eignen. Informieren Sie sich über die zur Auswahl stehenden Gegenden

  • Die 50 km von der Stadt Soria entfernt liegende Laguna Negra. Um hierher zu gelangen, nehmen Sie am besten die N-234 in Richtung Burgos.
  • Der Stausee Embalse de la Cuerda del Pozo befindet sich kurz vor der Laguna Negra, 45 km von Soria, ein optimaler Platz zum Angeln und für verschiedene Wassersportarten.
  • Die Gletscherlagune La Cebollera ist eine Verlängerung des Gebirges Picos de Urbión, die durch ihre Schönheit überrascht und kaum 20 km von Soria in Richtung Logroño über die N-111 zu erreichen ist.
  • Der Naturpark Cañón del Río Lobos, in 75 km Entfernung von Soria, in Richtung El Burgo de Osma und weiter Richtung San Leonardo de Yagüe. Der sich über 25 km erstreckende Park ist einer der schönsten Orte in der Provinz.

Hätten Sie gerne noch weitere Vorschläge? Hier finden Sie unendlich viele Ideen, um Ihre Lungen mit der frischen Luft der reinen Natur zu füllen.

3. Tag: Die kulturellen Sehenswürdigkeiten in der Provinz

Eine Besonderheit Sorias besteht darin, überall in der Provinz sehr interessante und wertvolle Sehenswürdigkeiten zu besitzen. Das Angebot umfasst mehrere Kultur- und Gemeinderouten mit äußerst unterhaltenden Tagesprogrammen:

  • El Burgo de Osma
  • Medinaceli
  • Ágreda
  • San Esteban de Gormaz
  • Duruelo
  • Almazán

Parador de Soria alrededores

Wie immer erhalten Sie hier eine Karte zur Orientierung während Ihres Aufenthalts und um Ihre Ausflüge im Parador de Soria planen zu können.


Karte vergrößern

Gefällt Ihnen unser Programm? Dann überlegen Sie nicht länger und buchen Sie Ihren Kurzurlaub im Parador de Soria!

Buchen Sie in diesem Parador

 

 

Denken Sie daran, bei der Rückreise Ihren Gutschein Ein Halt auf dem Weg einzulösen und die Gastronomie von Paradores in folgenden Restaurants zu kosten:

Je nachdem, in welche Richtung Sie reisen, können Sie in diesen Hotels einen Halt einlegen: