#Das tolle Reiseprogramm von Paradores: Ein dreitägiger Kurzurlaub in Teruel

Kennen Sie Teruel noch nicht? Dann raten wir Ihnen, diesen Ort als obligates Urlaubsziel voller Geschichte und Legenden in Ihre Reiseplanung aufzunehmen. Bekannt wurde der Ort durch die Geschichte der „Liebenden von Teruel”.

Da Teruel sowie die gesamte Region im Süden Aragóns besonders malerisch ist und ein einziger Tag für ihre Entdeckung nicht ausreicht, schlagen wir Ihnen eine dreitägige Reise für einen spannenden Rundgang durch die Geschichte vor.

Legen Sie den Parador de Teruel als Drehkreuz für Ihre Reise fest, ein Hotel mit Charme, kaum drei Stunden von Madrid entfernt. (Die gesamte Strecke ist als Autobahn ausgebaut und der Parador stellt den Gästen einen Parkplatz zur Verfügung.) Die Stadt eignet sich perfekt für eine zwei- oder dreitägige Kurzreise durch eine der Gegenden mit dem schönsten Mudéjarstil. Der Parador befindet sich ferner nur zwei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt und besitzt Gartenanlagen, Terrasse, Swimmingpool und bequeme, in Pastelltönen gehaltene Gästezimmer. Wenn Sie besonderen Wert auf ein gutes Frühstück legen, wählen Sie für die Buchung einen Tarif mit Frühstück - die Frühstücksbuffets von Paradores sind einfach unglaublich!

Parador de Teruel

Was man in Teruel unternehmen kann? Befolgen Sie das von uns ausgearbeitete Reiseprogramm. So genießen Sie drei Tage in der Gegend auf die schönste Weise.

1. Tag: Eine Stadtbesichtigung 

Zunächst sollten Sie Ihre Anreise im Parador dafür nutzen, während Sie das Gepäck in Ihrem Gästezimmer auspacken, die Dinge in aller Ruhe zu überlegen. Wenn Sie im Sommer reisen, sollten Sie auf keinen Fall den Badeanzug vergessen, denn im Parador steht den Gästen ein herrlicher Swimmingpool zur Verfügung.

  • Sicherlich wollen Sie als erstes den Ort sehen, an dem die Liebenden von Teruel begraben sind, die Pilgerstätte tausender Reisende, die jedes Jahr das Mausoleum der Hauptfiguren einer legendären Liebesgeschichte aufsuchen. Es befindet sich direkt neben der Kirche San Pedro, die sich ebenfalls für eine Besichtigung empfiehlt.
  • Nutzen Sie die Gelegenheit in der Stadt auch zu einem Rundgang zu den Mudéjar-Türmen und Sie werden verstehen, warum Teruel als die internationale Hauptstadt für Mudéjar-Architektur gilt.
  • Reservieren Sie einen Tisch im Restaurant des Paradores und vergessen Sie nicht, das Stargericht zu bestellen - es wurde von den Internetnutzern als solches gewählt - Kalbsbraten mit Herkunftsbezeichnung, Bratkartoffeln und Salat – einfach köstlich!
  • Parador de Teruel Ternasco

2. Tag: Unternehmen Sie eine Radtour auf dem Grünen Weg

Haben Sie Lust auf Natur? Dann unternehmen Sie am besten eine Radtour in der Umgebung von Teruel auf dem Grünen Weg, einer ehemaligen Eisenbahnlinie, die zum Fahrradweg ausgebaut wurde. Die Strecke ist einfach wunderbar und begeistert alle Sportler und Naturliebhaber gleichermaßen.

Parador de Teruel Jardines

3. Tag: Eine Besichtigung von Dinópolis, einem paläontologischen Park

Heute ist ein Ausflug in die Umgebung von Teruel geplant, auf dem Sie einen lustigen und lehrsamen Ort kennen lernen werden. Wenn Sie mit Kindern reisen, dann wird Ihnen dieser Besuch im Park besonders gefallen. Wir beziehen uns auf Dinópolis. Der paläontologische Park bietet einen Rundgang durch über vier Milliarden Jahre anhand von Attraktionen und Nachbildungen der ersten riesigen Erdenbewohner.

Hier eine Karte, die Ihnen bei Ihren Ausflügen in die Umgebung nützlich sein wird: