#Das tolle Reiseprogramm von Paradores: Entdecken Sie Ferrolterra auf einem zweitägigen Kurzurlaub

Die Region Ferrolterra birgt viele Geheimnisse, die auf interessierte Besucher warten. Auf wenigen Kilometern genießt man Kultur, Gastronomie, Natur und Entspannung – bereiten Sie sich darauf vor, eine spannende Reise im Parador de Ferrol zu erleben!

Parador de Ferrol

Für den ersten Tag empfehlen wir einen ruhigen Spaziergang durch die Altstadt von Ferrol, in der Sie viele Jugendstilgebäude, zu denen sowohl Wohnhäuser als auch öffentliche Bauwerke gehören, entdecken werden, die Casa Antón, Casa Pereira, das Teatro Jofre, den Magdalena-Markt u.v.m. mit farbenfrohen, an jedem Gebäude unterschiedlichen Dekorationselementen. Suchen Sie auch das Stadtviertel Esteiro auf, welches im Schutze der Werften, zauberhaften Winkeln, der Casa del Patín und dem ehemaligen Marine-Krankenhaus, dem heutigen Sitz der Universität, Platz bietet.

Am Samstag beginnt der Tag im Frühstücksraum des Paradors mit einem fantastischen Ausblick auf das Meer. Hier genießt der Gast das großartige, jeden Tag frisch zubereitete Frühstücksbuffet. Um die frühe Tageszeit zu nutzen, bietet sich ein Besuch des spektakulären Marktes, des Mercado de la Magdalena, an - samstags eine herrliche Darbietung der besten Fische und Meeresfrüchte. Anschließend geht es weiter zum höchstgelegenen Teil der Stadt, dem Stadtviertel Canido. Wir schlagen Ihnen vor, die Gemälde der ortsansässigen Maler zu finden, die man überall im Viertel sehen kann. Meist entdeckt man sie an besonderen Bauwerken. In Ferrol herrscht der Brauch, den Aperitif auf der Strandpromenade, dem Paseo de la Marina, direkt am Meer, einzunehmen, mit Blick über die ganze Flussmündung Ría de Ferrol und „das andere Ufer”, wie die gegenüberliegenden Dörfer Ares und Mugardos genannt werden.

Am Nachmittag sollten Sie bereit sein, denn wildesten Teil Ferrols kennen zu lernen. Viele Küstenkilometer stehen zu Ihrer Verfügung, die Ihnen von monumentalen Schlössern, alten Geschützständen bis zu unvergesslichen Stränden alles bieten. Wir empfehlen, mit einem Besuch in der Real Villa de la Graña zu beginnen, anschließend das Schloss San Felipe zu besichtigen, das bei einem Rundgang durch seine Innenhöfe und Räumlichkeiten längst vergangene Epochen wieder aufleben lässt. Weiter geht es an der Küste entlang bis nach Cariño und Cabo Prioriño, der Stelle, an dem die Flussöffnung endgültig ins Meer übergeht. Folgt man der Küste weiter, kommt man zu den Stränden von Doniños, San Xurxo, Esmelle und Cobas, die sich alle wunderbar zum Surfen eignen. Wenn Sie möchten, haben Sie hier die Gelegenheit Ihre „erste Welle“ zu nehmen! Für die Mutigsten lohnt sich auch eine Besichtigung der Einsiedelei Santa Comba. Von hier aus kann man sich nach Norden, in Richtung der angrenzenden Gemeinden Valdoviño und Cedeira wenden und die steilsten Klippen Kontinentaleuropas ansehen. Ein gelungenerer Abschluss dieses Tagesausflugs als sich mit einem Fisch zu stärken, der von den Fischern der Gegend jeden Tag frisch in der Fischhalle abgeliefert und gemäß der Tradition im Restaurant unseres Paradors zubereitet wird, lässt sich kaum vorstellen.

Parador de Ferrol restaurante

Den letzten Tag können Sie einer der geheimsten Gegenden Ferrols widmen, die bis vor kurzem noch dem Publikum vorenthalten war - das Arsenal und die Werft Navantia. Zur Regierungszeit von König Philipp V. wurde die Entscheidung getroffen, Ferrol zur Hauptstadt des nördlichen Militärdepartements zu machen, als bestgeeigneter  Platz für die Anlage der königlichen Werften. Ein Beschluss, der bis heute das Leben der Stadt bestimmt. Eine Besichtigung der Anlage mit seinen spektakulären Höfen, Treppen und Waffensälen lohnt sich unbedingt. Der anschließende Besuch von Navantia und Exponav wird Ihre Kenntnis der Seefahrt vervollständigen.

Was meinen Sie zu diesem tollen Programm, mit dem Sie Ferrol in zwei Tagen entdecken werden? Denken Sie nicht länger darüber nach und buchen Sie jetzt hier Ihre Kurzreisen an diesem Ort voller Winkel, die es zu entdecken lohnt

Und damit Sie sich bei Ihrem Stadtrundgang orientieren, hier ein Stadtplan von Ferrol.