Entdecken Sie das andalusische Erbe mit Paradores

Parador de Granada

Sind Sie ein Liebhaber von Reisen in die Geschichte? Bei Paradores¬†verf√ľgen¬† wir √ľber die besten Rundreisen, auf denen Sie die sch√∂nsten und zauberhaftesten Winkel Spaniens kennen lernen k√∂nnen. Heute schlagen wir Ihnen zwei dieser Reisen vor, auf denen Sie¬† einen Einblick in die¬†Geschichte und das andalusische Erbe erhalten werden.

Der erste Vorschlag besteht aus sieben¬†unglaublichen √úbernachtungen, die¬†im Hotel M√°laga Gibralfaro¬† beginnen und nach¬†Ronda, Antequera, Carmona¬†und C√≥rdoba f√ľhren werden.

Beginn und Ende dieser Rundfahrt f√ľhren zu¬†wunderbar gepflegten G√§rten, wie im Fall von Malaga, zu den arabischen B√§dern von Ronda,¬†zur arabischen Festung in¬†Antequera, zum Alc√°zar in Carmona und nat√ľrlich findet die Reise ihren Abschluss mit zwei zauberhaften √úbernachtungen in¬†C√≥rdoba,¬†dem Wirklichkeit gewordenen Traum der Kalifen. Die Stadt besitzt¬†auch heute noch,¬†im 21. Jahrhundert, Pl√§tze, an denen das bedeutende andalusische Erbe¬†zu sehen ist. Dazu geh√∂ren die Moscheen-Kathedrale, die Synagogen und im Allgemeinen alle Orte einer der meistbesuchten St√§dte der Welt, die jedes Jahr von den Besuchern zum Reiseziel gew√§hlt werden. Wenn Sie nicht l√§nger warten k√∂nnen, um diese Reiseroute¬†vorzunehmen, beginnen Sie¬†hier und¬†buchen Sie Ihren Kurzurlaub!

Parador de Carmona

C√≥rdoba ist ferner auch¬†die Stadt, in der¬†die zweite Rundreise durch das andalusische Erbe, die wir f√ľr Sie bei Paradores vorbereitet haben, ihren Abschluss findet. Die Reise beginnt in Ja√©n,¬†f√ľhrt nach¬†√öbeda, Cazorla¬†und Granada,¬†und endet schlie√ülich mit zwei √úbernachtungen in der Stadt der Kalifen.

Parador de √öbeda - Hof

In Ja√©n¬†l√§sst sich die Landschaft vom Schloss Santa Catalina aus betrachten. Dabei wird auch die Bedeutung dieser Enklave als strategischer Standort¬†in der Epoche der Nasriden¬†deutlich.¬†In √öbeda, das von Abderrahman II. gegr√ľndet wurde, f√ľhlt man an der Stadtmauer die Schritte und die K√§mpfe der Almoraviden und der Almohaden¬†des 11. und 12. Jahrhunderts. Das¬†von den Muslimen hochgesch√§tzte gr√ľne Gold werden Sie auf Ihrer Reise auf dem Weg zum¬†Parador de Cazorla kennen lernen. Heute tr√§gt es die Bezeichnung AOVE¬†und ist im Laufe der Jahrhunderte zur einer¬†der wichtigsten Zutaten in der hochwertigen Gastronomie unserer¬†Hotelkette avanciert.¬†Von hier aus geht es weiter in Richtung Granada. Was kann man √ľber dieses¬†Ziel¬†auf der Rundreise durch das andalusische Erbe sagen? W√§hrend einer Nacht in diesem Parador werden Sie entdecken, warum Paradores¬†einige der sch√∂nsten Standorte aller spanischen √úbernachtungsm√∂glichkeiten besitzt.¬†Denn der Parador de Granada selbst befindet sich auf dem Gel√§nde der¬†Alhambra.¬† Sie wussten es nicht? Dann sollten Sie sich auf keinen Fall die Gelegenheit entgehen¬†lassen, einen Morgen¬†an diesem unglaublichen Ort zu erwachen,¬† an dem bis heute noch bedeutende Hinterlassenschaften an vielen Pl√§tzen im Interieur¬†und auch bei seinem Speiseangebot erhalten sind. Worin k√∂nnte der perfekte Abschied f√ľr diese Rundfahrt bestehen? Im¬†Parador de C√≥rdoba¬† werden auf einem¬† Spaziergang durch die Stra√üen und Winkel des Ortes die Eindr√ľcke einer einzigartigen Reise¬†wiederbelebt. Sieben traumhafte Tage und sieben zauberhafte N√§chte ‚Äď begleiten Sie uns auf diese Reise?¬†Dann buchen Sie Ihre Reise hier.

Parador de Jaén