Spaniens sinnbildlichste Wunder

Planen Sie Ihren Urlaub in Spanien, sind sich aber noch nicht sicher, was Sie dort besichtigen sollen? Keine Sorge, die luxuriösen und historischen Paradores haben genau das Richtige für Sie!

Mit spektakulären Unterbringungen direkt neben den berühmtesten Sehenswürdigkeiten, ist die Urlaubsplanung eine einfache Aufgabe. Lassen Sie uns Spaniens schönste Wahrzeichen (mit großartigen Paradores direkt daneben) durchgehen.

Bauwerke mit Symbolkraft

Eine der besterhaltenen antiken Sehenswürdigkeiten in Europa ist das römische Aquädukt in Segovia. Diese von Menschenhand erschaffene Herrlichkeit stammt aus dem ersten Jahrhundert. Sie wurde damals gebaut, um die Stadt mit Wasser aus dem 17 km entfernt liegenden Fuente Fría Fluss  zu versorgen.  Besichtigen Sie das Aquädukt während eines Aufenthalts im Parador de Segovia, einem charmanten kastilischen Gebäude mit einem ausgezeichneten Blick über die Stadt.


Parador SegoviaDer herrliche Ausblick vom Parador de Segovia

Ein weiterer Vorschlag besteht in einem Aufenthalt im Parador de Cardona, einem wunderbaren Schloss in Katalonien. Es eignet sich optimal für einen Besuch in der Basilika Sagrada Familia, einem surrealistischen Gebäude, das dem Jugendstil zugeschrieben wird, und als Meisterstück des Architekten Antoni Gaudí gilt. Der bis heute noch nicht fertiggestellte Sakralbau  – mit seinem Bau wurde im Jahr 1882 begonnen - ist eine Neuinterpretation gotischer Architektur mit einem breiten Spektrum an Pflanzenthemen.

Architektonische Pracht zeigt sich ebenfalls an der Kathedrale in Santiago de Compostela, dem Endpunkt des Jakobswegs, einem uralten Pilgerweg. Der Legende nach ruhen hier die Gebeine des Apostels Jakobus. Die Kathedrale ist besonders für ihre von Fernando de Casas Novoa  entworfene Fassade brühmt. Besichtigen Sie die Sehenswürdigkeit bei einem Aufenthalt im Parador de Santiago, einem der ältesten Hotels der Welt. Es steht direkt neben der Kathedrale an der Plaza do Obradoiro.


Parador SantiagoDie perfekte Kulisse für einen Imbiss im Parador de Santiago

Die Herrlichkeiten des Südens

Entdecken Sie noch weitere architektonische Schönheiten Spaniens in Córdoba. Hier erwartet Sie die berühmte Moschee. Die ganz in der Nähe des Paradors de Córdoba stehende Moscheen-Kathedrale gilt als eines der wunderbarsten Beispiele für islamische Baukunst in der Welt.   

Entwickeln Sie das Thema weiter bei einer Besichtigung der Palast- und Festungsanlage der Alhambra in Granada. Sie wurde im 11. Jahrhundert von den Mauren erbaut. Die herrliche Anlage und ihre berühmten Gärten werden Ihnen das Gefühl verleihen, sich mitten in einem Traum aus tausendundeiner Nacht zu befinden! Der Parador steht übrigens mitten auf dem Gelände der Palastanlage und ist in einem ehemaligen Kloster untergebracht.


Parador GranadaDer Parador de Granada - ein elegantes ehemaliges Kloster

Feiern Sie den Süden auf der Plaza Mayor in Sevilla, auf die Sie ganz leicht vom Parador de Carmona, einer ehemaligen maurischen Festung, gelangen. Er wurde im Jahr 1929 für die die ibero-amerikanische Weltausstellung als wiederbelebte Renaissanceanlage erbaut. Der Ort eignet sich ideal für einen Bummel  am Nachmittag.

Ihre Rundfahrt schließen Sie am besten in Cuenca, bei einem Aufenthalt im dortigen Parador ab. Genießen Sie den einzigartigen Ausblick auf die Casas Colgadas, die hängenden Häuser, der Stadt. Die jahrhundertealten Gebäude hängen direkt über einer steilen Schlucht.


Parador CuencaBlick auf die Casas Colgadas vom Parador de Cuenca

Sind Sie bereit, das Beste Spaniens zu entdecken? Setzen Sie sich mit Paradores in Verbindung, um Ihren Aufenthalt in der Nähe eines dieser wunderbaren Bauwerke zu buchen!