Parador de Santiago de Compostela
GL

Cardenal (hab. nº 329)

Art des Zimmers:
Geschichtsträchtig

Dieses Zimmer trägt den Namen "Kardinalssuite" zu Ehren des galicischen Bischofs Quiroga Palacios. Es gilt als eines der edelsten Gemächer im Gebäude. Hier kann man die herrliche Holztäfelung im Mudejarstil und weitere wertvolle Kunstgegenstände wie einen Ordensstuhl aus dem 17. Jh., der mit Goldfäden gefertigt wurde, und das Barockgemälde der Heiligen Dorothee bewundern. Das Zimmer verfügt über zwei Himmelbetten (je 1,50 m), einen Kamin, eine getäfelte Holzdecke sowie ein komplettes Bad mit Badewanne und Massagedusche.