Parador de Cardona

Cardona (hab. nº 203)

Art des Zimmers:
Adelige und Aristokraten

Das Zimmer Cardona, das sich über der ehemaligen Pulverkammer der Festung befindet, zeichnet sich vor allem durch sein spektakuläres Tonnengewölbe und zwei tiefe Fenster aus, die nach Osten und Süden gehen. Von hier aus kontrollierten die Feudalherren einst ihre Haupteinnahmequelle, die ihren Reichtum begründete: das Salz. Im Raum steht ein 200 x 200 cm großes Himmelbett mit einem eisernen Baldachin, der diesem einzigartigen Zimmer ein besonderes mittelalterliches Flair verleiht und den Besucher zu den Anfängen des Schlosses zurückversetzt. Das Bad ist für wahrhaft königliche Bäder mit einer Massagewanne ausgestattet.