Parador de Alcañiz

Im Parador de Alcañiz stehen den Gästen zwei Speiseräume zur Verfügung, das Restaurant La Concordia sowie das Restaurant El Castillo, beide sind mit einer eleganten Palastdekoration eingerichtet. Von den Balkonen von La Concordia lässt sich der malerische Verlauf des Flusses Guadalope durch die fruchtbaren Anbauflächen betrachten. Durch die hellen Fensterfronten fällt das klare Licht in das feine Lokal. Unter dem Speiseangebot befinden sich Gerichte wie weiße Bohnen aus El Pinar, Borretsch, großes Kalbsfilet aus Aragón, Schinken aus Teruel und Pfirsiche aus Calanda.

Der Parador bietet verschiedene Saisonmenüs an, bei denen besonderer Wert auf die jeweiligen Lebensmittel der Saison gelegt wird. In der Osterwoche stehen vor allem Fastenmenüs, das Osterfrühstück und ein Ostermenü auf dem Programm. Im Mai können die Gäste das Gemüsemenü probieren und im Sommer dreht sich alles um die Mittelmeerküche. Im September wird ein Festmenü angeboten, im Oktober das Menü der Tierwanderung, im November steht ein Pilzmenü auf dem Speiseplan und im Dezember natürlich ein Weihnachtsmenü. In jeder Jahreszeit ein Menü, jedes Menü ein Erlebnis – wollen Sie nicht kosten?