Parador de Ávila

Wir empfehlen unseren Gästen beim Blick auf die Stadtmauer vom Speisesaal aus ein schmackhaftes Gericht aus weißen Bohnen aus El Barco oder einen Eintopf auf die Art der Heiligen Theresia, ein gutes Kalbssteak oder ein Spanferkel sowie das köstliche Eiergebäck „Yemas de Santa Teresa” zu kosten. Das Restaurant Piedras Albas gehört der gehobenen Kategorie von vier Gabeln an. Hier hat der Gast Gelegenheit, die köstliche traditionelle Küche aber auch moderne Gerichte, die vor allem mit regionalen Produkten wie Fleisch und Bohnen zubereitet werden, zu probieren.

Zur Begleitung der Speisen eignet sich nichts besser als ein Wein aus der Gegend, der aus der Garnacha-Traube gekeltert wird, ein wunderbarer Tropfen, der seinen Ruf bestätigt und Jahr für Jahr den Gaumen der Gäste erobert. Wenn Sie den Parador im Herbst oder im Winter besuchen, können Sie an der Gastronomietagung über die bekannten weißen Bohnen aus El Barco teilnehmen.