Parador de Bielsa

Das Restaurant des Paradors de Bielsa befindet sich in der ersten Etage dieses gemütlichen Berghotels und schenkt dem Besucher einen herrlichen Blick auf das Pinetatal und die beinahe direkt an der Quelle des Cincaflusses liegenden Wasserfälle, die sich gegen die Felsen des Gebirgsmassivs des Monte Perdido ergießen.

Das Restaurant - eine gastronomische Referenz in der Gegend, aufgrund seiner erlesenen Speisekarte und wegen der Zubereitung von typischen Gerichten mit hochwertigen Produkten, z. B. des großen Kalbsfilets auf die Art Aragons, Schinken mit Herkunftsbezeichnung Teruel, rosa Tomaten aus Teruel sowie Holzofenbrot aus Labuerda, bietet Platz für 80 Gäste. Die Einrichtung besteht aus einem rustikalen Holzboden und schönen Deckenbalken sowie schmiedeeisernen Lampen.

Aus der liebevollen Zubereitung von typischen Produkten aus der Gegend entstehen schlichte, aber schmackhafte Gerichte, Brotpfanne auf die Art Aragons, Forelle aus dem Cinca „auf feine Arbeit“, gebratenes großes Kalbsfilet, Wildschweineintöpfe sowie süße, mit Obst gefüllte Teigtaschen aus Aragón.