Route durch die Kulissen von Game of Thrones

Reisen Sie mit Paradores durch die Naturkulissen von Game of Thrones in Spanien. Von Córdoba bis Trujillo, wo sich einige der wichtigsten Orte der Geschichte der bekannten Serie befinden, die 300 Jahre vor dem Beginn der Targaryen-Dynastie und ihrer Herrschaft in Westeros spielt.

Der Schauplatz der ausgewählten Szenarien ist die Hauptattraktion dieser Route, auf der die Fans der Serie in den Genuss der Erfahrung ihrer Figuren kommen.

Tag 1
Abreisetag. Sonntag.
Unsere Route beginnt in Córdoba, der Stadt, die ausgewählt wurde, um auf ihrer römischen Brücke das Königreich Volantis nachzubilden. Allerdings hätte man auch jede andere Ecke dieser Weltkulturerbestadt wählen können. Das wichtigste Bauwerk der Stadt ist die Moschee-Kathedrale, eine außergewöhnliche Reise durch die Kunst- und Architekturgeschichte der Jahrhunderte. Das andere herausragende Bauwerk ist der Real Alcázar de los Reyes Cristianos, in dem die Katholischen Könige bis zur Eroberung Granadas residierten.
Wenn Sie bis zur römischen Brücke gegangen sind, können Sie durch die Straßen des historischen Zentrums schlendern und die Schönheit der mit bunten Blumen geschmückten Plätze und Höfe genießen. Spazieren Sie durch das jüdische Viertel und entdecken Sie die einzige Synagoge in Andalusien. Und vergessen Sie nicht, seine Gastronomie zu probieren. Sie werden den Salmorejo Cordobés, die weiße Mandel-Gazpacho und den Churrasco mit grüner Soße lieben.
In Almodóvar del Río, nur 35 Kilometer von Córdoba entfernt, liegt ein weiteres der Königreiche des Westens. Die berühmte Burg dieses Ortes war der Standort von Rosengarten.
Tag 2
Montag.
Unsere Route führt uns weiter nach Carmona, einer Stadt, die nur eine halbe Stunde von Sevilla entfernt liegt und deren Real Alcázar einer der beiden Drehorte der berühmten Serie ist. Fans der Serie werden das Königreich Dorne wiedererkennen. In dieser Stadt können Sie auch andere emblematische Monumente wie La Giralda, den Torre del Oro und das Viertel Triana besuchen.
Die Stadt Carmona ist eine der schönsten Städte Andalusiens und ist von mehr als 500 archäologischen Stätten umgeben. Mehrere der Schlüsselszenen der letzten Staffeln von Game of Thrones wurden in einem dieser Häuser gedreht. Genauer gesagt im Amphitheater der römischen Stadt Italica, die heute als Sevilla La Vieja bekannt ist.
Vom Parador de Carmona, einer ehemaligen maurischen Zitadelle, kann man die Skyline von Sevilla sehen, wo ein dritter Standort zu finden ist. Auch die Stierkampfarena von Osuna war einer der Schauplätze, und es wurde sogar ein Museum eingerichtet, das an die Zeit der Serie in der Stadt erinnert.
Tag 3
Dienstag.
Unsere Route erreicht die letzte Haltestelle: Trujillo, die Wiege der Entdecker. Hier erwartet uns ein majestätisches Kloster mit einem wunderschönen Renaissance-Kreuzgang, ganz in der Nähe der Burg von Trujillo, dem Schauplatz der Serie. Diese Festung war sogar der Standort von Königsmund. Sie können die Zinnen und den Exerzierplatz sehen, wenn Sie sie besuchen.
Die Plaza Mayor von Trujillo ist umgeben von historischen Gebäuden von großer Schönheit. In seinem Zentrum steht das Reiterstandbild von Francisco Pizarro und neben der Kirche San Martín de Tours befinden sich der Palacio de la Conquista und die Casa de las Cadenas.
Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in der Stadt, um die Umgebung von Trujillo kennen zu lernen. In der Nähe des Paradors können Sie den Naturpark Monfragüe besuchen, ein wahres Sanktuarium für Vogelbeobachtungen, in dem Sie wandern und von spektakulären Aussichtspunkten aus die herrliche Landschaft bewundern können.