Parador de Zafra

Sala Dorada (hab. nº 314)

Art des Zimmers:
Geschichtsträchtig

Das Zimmer liegt im oberen Kreuzgang. Am Eingang zum Schlafraum fällt die großartige Originaltäfelung auf, die aus dem 16. und 17. Jh. stammt und mit dem Wappen der ersten Herren von Feria (15. Jh.) und dem der ersten Herzöge von Feria (17. Jh.) eingefasst ist. Die Wappen weisen auf die Blütezeit der Stadt und dieses Palastes hin. Hinter dem Badezimmer liegt eine große Terrasse, die ausschließlich für die Nutzung durch die Gäste dieses Zimmers vorgesehen ist und auf den Platz führt. Das weite Terrassenfenster wurde mit einem großen, für diese Epoche charakteristischen Gitter versehen, dessen Stäbe ohne Nieten, nur mit Hammerschlägen, verbunden sind. Das Zimmer ist mit einem 200 x 200 cm großen Himmelbett, dessen Kopfteil ein prächtiges Schnitzwerk ziert, und weiteren komfortablen Möbeln eingerichtet.

Information

Anschrift:
Plaza Corazón de María, 7
06300 Zafra Badajoz
+34 924554540
+34 924551018
Koordinaten:
Breitengrad38.424.430
Längengrad-6.417.050
Director: Carmen Comino García
Parkgebühren: 4.90€

Wie man hinkommt

Von Zafra nach Sevilla sind es ungefähr 141 km und 60 km nach Mérida über den Silberweg, die „Ruta de la Plata” (N-630). Die Entfernung nach Badajoz beträgt 73 km über die N-432 Badajoz-Granada. Der Parador steht im Stadtzentrum.

  • Parador de Cáceres 128 km
  • Parador de Carmona 169 km
  • Parador de Córdoba 195 km
  • Parador de Guadalupe 191 km
  • Parador de Mazagón 258 km
  • Parador de Mérida 60 km
  • Parador de Trujillo 150 km
54 km 1 km